QUIVO Treppensicherung für SUVA Rehaklinik Bellikon

Treppenhaus nach neuesten Standards gesichert

Vertikal QUIVO Absperrpfosten BBL Consel Group AG

Keine News mehr verpassen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Monatlich senden wir Ihnen News zu unseren Produkten, Projekten und wertvolle Expertentipps.

Jetzt registrieren
Rehaklinik Bellikon Daettwil

Absperrpfosten für den Innenbereich? Aber sicher!

Wenn man an Absperrposten denkt, dann meist an Pfosten im Strassenbereich oder zur Abgrenzung im öffentlichen Raum.

Innenbereiche mit Pfosten schützen

Pfosten haben aber auch im Innenbereich ihre Daseinsberechtigung: Ob in Einkaufszentren bei Rolltreppen oder in Spitälern-, Rehazentren oder Altersheimen – eine Treppensicherung mit Pfosten schützt vor Stürzen.

 

Haben Sie Fragen?

Unser Verkaufsteam steht Ihnen gerne für eine persönliche, kostenlose Beratung zur Verfügung:

Manuel Benaiges Consel

Manuel Benaiges

Leiter Verkauf / Verkauf Schweiz / Export

+41 43 277 60 70 manuel.benaiges@consel.ch
Francis Seijas Consel

Francis Seijas

CEO | Zufahrtsschutzexperte / Verkauf CH / Export

+41 43 277 60 77 francis.seijas@consel.ch
Absperrpfosten Rehaklinik Bellikon

Freie Fluchtwege dank QUIVO Treppensicherung

Für Personen im Rollstuhl oder mit Gehhilfen sind Treppen eine permanente Gefahrenquelle. So auch in der SUVA Rehaklinik Bellikon. Dank der Installation von QUIVO Absperrpfosten sind die Treppenhäuser der Rehaklinik nun nach neusten Standards gesichert. Und dies ohne Beeinträchtigung der Fluchtwege oder der gewohnten Treppennutzung. Denn die QUIVO Treppensicherung kann bei Bedarf ohne weitere Hilfsmittel aus der Bodenhülse entfernt und beiseite in der Ruhehülse arretiert werden.

Durch die geringe Einbautiefe von nur gerade 6 cm und die flache, abgeschlossene Ausführung lässt sich die QUIVO Absturzsicherung fast überall realisieren. Auch nachträglich.